Nicolas Lindt

Schriftsteller & Ritualgestalter

«Ich schreibe Bücher, erzähle Geschichten und gestalte Rituale im Namen der Liebe.»

Wald, 18. August 2017   |   Taufe Schritt für Schritt
Wald, 18.08.2017   |   Taufe Schritt für Schritt

So nimmt die Taufe Ihres Kindes Gestalt an

Liebe Eltern!

Wenn Sie sich für eine Taufe „im Namen der Liebe“ entschliessen, sende ich Ihnen zunächst einen Fragebogen für Ihre und meine Vorbereitung. Gleichzeitig  ist es am besten, wenn wir ein erstes Mal telefonieren, damit wir uns schon etwas kennenlernen.

Natürlich sprechen wir auch über Ihr Kind – ihm jedoch soll vor allem das eigentliche Gespräch kurz vor der Taufe gewidmet sein. Dann freue ich mich, wenn Sie mir ausführlich alles erzählen: Welche Vorgeschichte Ihr Kind hat, wie es zur Welt kam, warum es so heisst, welche Eigenschaften es mitbringt und was Sie selber als junge Eltern empfinden.

Alle diese Angaben brauche ich, um Ihnen und Ihren Gästen an der Taufe noch einmal bewusst zu machen, wie das Wunder Ihres Kindes entstanden ist. In all den Jahren seit meiner ersten Taufe hat sich ein Gespräch am Telefon am besten bewährt. Ich kann so in Ruhe mitschreiben, und Sie als Eltern müssen mit Ihrem Kind nicht den Weg nach Wald auf sich nehmen, nur um mich persönlich zu treffen. 

Am Tag der Taufe selbst bin ich frühzeitig da, um Sie zu begrüssen und alles in Ruhe anzuschauen. Auch nach der Taufe bleibe ich gern noch eine Weile bei Ihnen.


Wünschen Sie anstelle der telefonischen Vorbereitung ein persönliches Vorgespräch? Oder möchten Sie mich zuerst einmal kennenlernen? Ein persönliches Treffen ist jederzeit möglich. Es würde in Wald stattfinden.

Falls Sie den geeigneten Ort für die Willkommensfeier Ihres Kindes noch nicht gefunden haben: Unter Alle meine Trauungen – 1996 bis heute finden Sie auch die Taufen, die ich bisher gestaltet habe. Lassen Sie sich inspirieren!